fbpx

Vancouver – Chinatown

Das Chinatown in Vancouver liegt östlich der Downtown nicht weit von Gastown. Es ist das größte Chinaviertel in Kanada und entstand durch die Ansiedlung von Chinesen, die bereits im Jahr 1858 wegen dem Goldrauch nach British Columbia kamen. Der Bau der Eisenbahn im Jahr 1880 brachte nochmals eine größere Einwanderungswelle. Heute ist Chinatown ein lebendiger, farbenfroher Stadtteil und ein Kultur- und Einkaufszentrum der chinesischen Bevölkerung. Viele Geschäfte und Restaurants sind in der Pender Street zu sehen, der Hauptgeschäftsstraße des Viertels. Das chinesische Kulturzentrum befindet sich am kleinen Dr. Sun Yat-Sen Classical Chinese Garden. Er ist der erste chinesische Gärten im Stil der Ming-Dynastie der außerhalb Chinas entstanden ist. Der Park ist eine kleine, ruhige Oase inmitten der lebhaften Großstadt. Einen reizvollen Kontrast bilden die im Hintergrund aufragenden modernen Gebäude. Sehr interessant fanden wir die vielen exotischen und bunten Lebensmittelgeschäfte, wo es Waren gibt, die man noch nie gesehen hat. Vielfach ist es nur in chinesischer Sprache ausgezeichnet. Man fühlt sich hier nach China versetzt. Unser Besuch war bereits im Jahr 2009 und hier sind die Bilder dazu.

Aufrufe: 114

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: