fbpx

Fürst Pückler Park – Bad Muskau

Bad Muskau liegt in Sachsen direkt an der Grenze zu Polen. Es zählt zu dem sorbischen Gebiet. Die Bekanntheit erlangte der Ort durch den von Fürst Pückler gestalteten Landschaftspark. Dieser Park und das Schloss haben eine wechselvolle Geschichte. Der Park erstreckt sich zu einem Drittel westlich und zu zwei Drittel auf der östlichen Seite der Neiße. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Park durch die Grenze zu Polen entlang der Neiße geteilt. Das Schloss wurde zum Ende des Krieges zerstört. Erst 1988 näherten sich Polen und Deutschland zu einer Neugestaltung der Landschaftsparks an. Nach der Wende begann dann die Neugestaltung und im Jahr 2004 wurde das Ensemble in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Das Schloss wurde wieder hergestellt und erstrahlt heute im neuen Glanz. Wir haben einen Teil des Parks besucht und fanden ihn sehr schön. Da er sehr weitläufig ist, braucht man hier eigentlich ein Fahrrad. Es war aber sicher nicht der letzte Besuch. 

Vom Parkplatz erreicht man das Schloss durch den Park und man kommt zuerst an dem Marstall mit Schlossvorwerk vorbei. Hier war die Unterbringung von Pferden und Kutschen, sowie Wohnungen für die Beamten.

Das Alte Schloss – wurde Mitte des 17. Jahrhunderts erbaut. Es ist eigentlich kein Schloss, sondern die zu einem Verwaltungssitz umgebaute Toranlage der ehemaligen Burg. Die Bezeichnung Schloss geht auf Fürst Pückler zurück, der entsprechend den englischen Landschaftsparks ein älteres Bauwerk brauchte, das als Statussymbol diente. Es ist im Stil des Barock gebaut. Heute sind hier die Tourist-Information, ein Museum und das Standesamt untergebracht.

Das Neue Schloss – wurde auf den Fundamenten einer mittelalterlichen Wasserburg und eines ersten Schlosses aus dem 16. Jahrhundert erbaut. Das heutige Schloss wurde von 1863 bis 1866 erbaut. Es besitzt drei Flügel, die zum Schlosspark hin geöffnet sind. Es ist mit vielen Verzierungen wie Balkonen, Laternen und Figuren versehen.

Der dazu gehörende Park ist sehr weitläufig und es gibt viele schöne alte Bäume zu sehen. Eine Brücke führt auf polnisches Gebiet. Wir haben aber vorerst nur den deutschen Teil besucht. Hier sind die Fotos.

Aufrufe: 244

2 Kommentare zu „Fürst Pückler Park – Bad Muskau

  1. Ein wunderschöner Ort, da müssen wir unbedingt auch mal hin 😊. Schöne Bilder die Lust auf mehr machen.

Kommentare sind geschlossen.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: