Harris Beach State Park

Dieser State Park liegt nur etwa 8 Meilen nördlich von der Grenze zu Kalifornien in Oregon. Eigentlich haben wir nur eine Übernachtung gesucht, aber der Stellplatz und die tolle Sicht auf die Küste von Oregon veranlassten uns, gleich noch unseren “Puffertag” für eine zweite Übernachtung zu nutzen. Hier befindet sich auch die größte Insel vor der Küste von Oregon, das Birth Island. Diese Insel ist ein Schutzgebiet für seltene Vögel, die hier brüten. Am ersten Abend machten wir noch einen kurzen Spaziergang zu einem schönen Aussichtspunkt. Hier nun die Bilder dazu.

Wir fanden den Abend wunderschön. Am nächsten Morgen schien die Sonne von einem blauen Himmel. Laut Wetterbericht sollte es aber am frühen Nachmittag regnen. Also machten wir uns zeitig auf, um die Küste zu erkunden. Von unserem gestrigen Aussichtspunkt führte ein schmaler Weg durch die Felsen hinab zum Strand. In der Ferne sah man bereits die ersten Regenwolken. Wir mussten uns also beeilen. Der Weg war zum Teil ganz schön steil, aber die Ausblicke waren wieder wunderschön.

Hier einige “Stillleben” am Wegesrand.

Nun geht es am Strand entlang und man kann nur bewundern, was die Natur so geschaffen hat.

Nun kommt der Regen immer näher, was manchen Mutigen aber nicht von einem Bad abhält. Der Junge und der Hund “kneifen” aber dann doch. Wir laufen nun zurück zum Campingplatz mit einigen letzten Blicken auf diese wunderschöne Küste. Den Rest des Nachmittags verbringen wir dann bei Regen im Wohnmobil mit Tagebuch schreiben und Bilder sichten.

uTime.de

Aufrufe: 36

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: