Görlitz – Zwinger und Ochsenbastei

Der Zwinger und die Ochsenbastei gehören zu den ehemaligen Befestigungsanlagen der Stadt. In dem doppelten Stadtmauerring wurden Grünanlagen angelegt und dienen der Erholung. Man hat von hier einen schönen Blick auf die untere Stadt und die Neiße. Hier nun einige Eindrücke von den alten Befestigungsanlagen.

Das große Gebäude auf dem oberen Bild war im Mittelalter das Gefängnis, das 1377 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Im 16. und 19. Jahrhundert wurde es umgebaut und erweitert. Mitte des 19. Jh. wurde es gegen ein Grundstück am Postplatz eingetauscht, wo heute noch das Gefängnis ist. Zu Zeiten der DDR wurde das Gebäude aufwendig restauriert und es sollte ein Altenwohnheim entstehen. Nach starken Protesten wurde es dann aber ein Studentenwohnheim, das es bis heute ist.

Der runde Turm ist die Ochsenbastei

Aufrufe: 6

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: