Yosemite Nationalpark

Der Yosemite NP liegt etwa 300 Kilometer östlich von San Francisco in der Sierra Nevada in Kalifornien. Der Park wurde bereits 1864 von der kalifornischen Regierung geschaffen. Im Jahr 1890 wurde er von der Bundesregierung übernommen und ist somit der drittälteste Nationalpark weltweit. Er umfasst ein Fläche von etwa Dreitausend Quadratkilometer. Der Park wird jährlich von etwa 4 Millionen Touristen besucht. Die meisten halten sich im Yosemite Valley auf, was etwa nur 1% der Fläche entspricht. Dieses Tal ist das ganze Jahr zugänglich, während viele Pässe ab Herbst gesperrt sind. Wir haben den schönen Park mit unseren amerikanischen Bekannten vom 29. April bis 1. Mai 2018 besucht. Die Organisation wurde von ihnen übernommen. Da der Tioga Pass zu dieser Zeit leider noch gesperrt war, kamen wir von Bakersfield und sind über den Südeingang in den Park gefahren. Das bedeutet ca. 40 Meilen durch Kurven fahren. Zum Teil ist man durch verbrannte Gebiete gefahren. Am Nachmittag sind wir dann einzelne Stationen im Park mit unseren Bekannten im Jeep abgefahren. Hier nun die Bilder dazu.

Übernachtet haben wir auf Lower Pines Campground. Eigentlich war er laut Tafel im Visitor Center „Full“, aber von unserem Stellplatz aus haben wir gesehen, dass doch mehrere Stellplätze nicht belegt waren. Da die Preise, besonders für Amerikaner sehr günstig sind, ist es schade, dass Plätze gebucht werden und dann einfach nicht genutzt werden. Um einen Stellplatz zu bekommen, muss man ganz pünktlich am Computer sitzen, wenn das Buchungsfenster öffnet. Innerhalb weniger Minuten sind alle Plätze ausgebucht.

Den zweiten Tag wollten unsere Bekannten wandern gehen. Da ich erst eine Knieoperation hinter mir hatte, mussten wir darauf verzichten. Wir sind dann mit dem kostenlosen Shuttle zum Village gefahren und haben uns dort umgesehen. Im Visitor Center sahen wir uns den Film über den Park an und besuchten anschließend das Freilichtmuseum. Hier nun die Bilder dazu.

Über den Nordwesten haben wir den Yosemite NP in Richtung Sacramento wieder verlassen. Es war sehr interessant, den Park mal zu sehen. Leider konnten wir bedingt durch die frühe Jahreszeit nicht allzu viel im Park unternehmen.

Veröffentlicht von interessanteorte

Ich möchte hier interessante Ort und Landschaften mit meinen Fotos vorstellen, die ich im Laufe der Jahre besucht habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: