fbpx

Flugplatz Berlin Gatow

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Der Flugplatz wurde 1935 als Militärflugplatz im Rahmen der militärischen Aufrüstung des dritten Reiches eingeweiht. Zuvor befand sich seit 1925 eine Segelflugschule an diesem Platz. Der Platz war währen der Nazizeit das wichtigste Ausbildungszentrum der Luftwaffe. Nach dem Krieg war hier die Royal Air Force stationiert und der Flugplatz spielte während der Luftbrücke eine große Rolle. Nur von 1946 bis 1950 wurde ziviler Flugverkehr durchgeführt. Bis auf gelegentliche britische Staatsbesuche, wurde der Flugplatz militärisch genutzt. Am 30. Juni 1994 wurde der Flugplatz geschlossen und am 7. September 1994 von der deutschen Luftwaffe übernommen. Heute befinden sich auf dem Gelände verschiedene Dienststellen der Streitkräfte und die General-Steinhoff-Kaserne mit dem Militärhistorischen Museum der Bundeswehr. Dieses Museum ist sehr interessant und umfangreich und wir haben erst einen Teil davon gesehen. Hier ist der Link für Besucher zur Information.

https://www.mhm-gatow.de/de

Aufrufe: 32

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: