Ainhoa

Ainhoa ist ein kleines Dorf in der Provinz Navarra im Norden Spaniens und liegt in der Nähe der französischen Grenze. Es ist bekannt für seine gut erhaltenen Häuser im baskischen Stil aus dem 17. Jahrhundert, die aus rotem Sandstein und weißem Kalkstein erbaut wurden. Das Dorf ist Teil des Baskenlandes und hat eine reiche baskische Kultur und Geschichte. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Ainhoa ist die Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und eine bemerkenswerte Fassade im Renaissancestil hat. Jedes Jahr im August findet in Ainhoa das Fest der baskischen Musik statt, bei dem Musiker aus der ganzen Region auftreten. Die Umgebung von Ainhoa ist bekannt für ihre ausgezeichneten Weine und der Ort ist ein guter Ausgangspunkt, um die Weingüter der Region zu besuchen. Ainhoa ist Teil des französisch-spanischen Pilgerwegs nach Santiago de Compostela und wird von vielen Pilgern besucht, die auf dem Jakobsweg unterwegs sind.

Ein Peloteplatz – das beliebte Spiel der Basken

Views: 563

Ein Kommentar zu “Ainhoa

Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner