Nesso

Nesso liegt auf der Halbinsel des Comer See zwischen Como und Bellagio. Hier ist auch die tiefste Stelle des Comer See mit 425 Metern. Das kleine Städtchen schmiegt sich an den Hang der Berge und bietet wunderschöne Ausblicke. Der Wasserfall von Orido teilt den Ort. Er entsteht durch die Vereinigung der zwei Flüsse Nose und Tuf. Wir hatten hier eine Ferienwohnung mit einer tollen Terrasse, von wo aus wir den See bei jedem Wetter bewundern konnten. Hier nun einige Bilder von diesem schönen Ort einmal bei Sonnenschein und einmal bei Regen.

Blick in Richtung Lario, auf dieser Seite führt die Straße nach Como

Die Kirche Santi Pietro und Paolo, leider war sie an dem Tag nicht zu besichtigen.
Gegenüber liegt der Ort Lario, wo George Clooney seine Villa hat.

Wanderung bei Regen hinab zum See bis zum Wiederaufstieg in den Ort mit interessanten Aussichten.

Beginn unserer Tour von der zweiten Terrasse aus
Wanderung hinab zum See
das tägliche Linienboot

Blick von der historischen Brücke Civera nach oben
Steil geht es durch enge Gassen nach oben auf einem etwas holprigen Weg
Ankunft auf unserer Terrasse, inzwischen scheint die Sonne wieder
Blick hinunter auf die historische Brücke

Veröffentlicht von interessanteorte

Ich möchte hier interessante Ort und Landschaften mit meinen Fotos vorstellen, die ich im Laufe der Jahre besucht habe.

2 Kommentare zu „Nesso

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: