fbpx

Bearizona Wildlife Park

Der Wildlife Park liegt nicht weit von Williams in Richtung Osten. Er besteht aus verwaisten und beschlagnahmten Wildtieren, die hier den Rest ihres Lebens in großzügigen Anlagen verbringen. Da die Chance diese wilden Tiere in der Natur zu sehen nicht allzu groß ist, haben wir diesen Park besucht. Das Kleintierareal, das wie ein Zoo aufgebaut ist, haben wir zuerst besucht. Es gibt hier auch einen Souvenirladen mit einer Modelleisenbahnausstellung, der größten in Arizona, und ein schönes Restaurant. Gleich neben dem Restaurant ist das gro0e Gehege des Jaguars. Anschließend haben wir eine Rundfahrt mit dem Bus durch die Gehege der großen Tiere gemacht. Da der Bus keine Fenster hat, kann man die Tiere gut fotografieren. Die Fahrerin von uns führte einiges an Futter mit und die Tiere kamen schon, wenn sie den Bus sahen. Anschließend besuchten wir noch eine Vogelschau. Alles war sehr interessant und es hat uns gut hier gefallen. Nun die Fotos dazu.

Souvenirladen mit Eisenbahnausstellung
Restaurant
Der Jaguar

Fahrt mit dem Bus durch das Wildgehege

Das erste Mal weiße Wölfe gesehen

Zwei junge Bären kletterten auf den Baum und schnell wieder herunter. Sie spielten intensiv miteinander.

Das erste Mal, dass ich einen Bären auf einem Baum schlafen sah.

Wusste bis dahin nicht, dass es auch weiße Büffel gibt (keine Albinos).

Wenn der “Boss” kommt ……

müssen alle weichen bis er satt ist.

Kleines Kräftemessen zwischen den Beiden

Nun die Vogelschau

Eine “Fremdgänger” hat sich unter die Vögel gemischt.

Aufrufe: 75

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: