fbpx

Seligman

Seligman wurde um 1890 gegründet und erhielt den Namen von Jesse Seligman, der ein Finanzier der Eisenbahnlinie war. Die Blütezeit erlebte der Ort nach Inbetriebnahme der Route 66 um das Jahr 1926, die eine der wichtigsten durchgängigen Strecken von Ost nach West war. Ende der 70er Jahre wurde die Interstate 40 fertiggestellt und Seligmann wurde von dem Verkehr nicht mehr berührt. Die Einwohner kämpften um den Ort und nutzten die zunehmende Nostalgiewelle um die Route 66 und Ende der 80er Jahre entwickelte sich Seligmann zu einem Ort mit Kult.

Wir haben den Ort im März 2012 und im April 2018 besucht. Einige Dinge haben sich geändert. Das Auto mit den zwei Puppen auf dem Kühler wurde von einem Betrunkenen zu Schrott gefahren. Ich möchte die Bilder nach den Jahren vorstellen. Vielleicht kann man dann sehen was sich geändert hat.

1. März 2012 – Fahrt von Kingman über die Route 66

2. April 2018 – Fahrt von Williams

Zum Abschluss – Einkehr bei Lilo

Aufrufe: 89

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: