fbpx

Cape Flattery

Das Cape Flattery ist der nordwestlichste Punkt der USA (ohne Alaska). Gegenüber liegt Vancouver Island in Kanada. Die nächst gelegene Ortschaft ist Neah Bay und gehört zum Indianerreservat des Makah-Stammes. Von einem Parkplatz erreicht man die Küste über einen etwa einen Kilometer langen Trail. Es geht dabei durch Wald und über “Stock und Stein”. Wir haben das Cape im Mai 2018 besucht und der Weg hat sich wirklich gelohnt. Vor dem Cap liegt eine kleine Insel mit Leuchtturm mit dem eigentlichen Namen Insel Tatoosh, der von einem Häuptling des Makah-Stammes stammt. Die Insel ist aber hauptsächlich bekannt als Cape Flattery Lighthouse. Der Leuchtturm war von 1857 bis 2008 in betrieb. Es wurde dann ein solarbetriebenes Leuchtfeuer errichtet und die Insel ging wieder in das Eigentum des Stammes über. Die Küstenwache hat aber weiterhin Zutritt für Wartungsarbeiten. Hier nun die Fotos von unserem Trip.

Aufrufe: 105

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: