fbpx

17. Juni – Koffer packen

Nun ist der letzte Tag mit dem Wohnmobil angebrochen. Wir stehen erst gegen 8:00 Uhr auf. Der Himmel „weint“ heute auch etwas. Es ist meist wolkig aber morgens bereits 18°C. Der heutige Tag wird ruhig verlaufen. Man merkt gleich, dass man wieder in der Großstadt ist. Die Camper auf dem Platz sind sehr unzugänglich, sie erwidern oft gar nicht den Gruß. Es gibt hier auch viele Dauercamper mit riesigen Anhängern und Wohnmobilen, die mehr einem Bus ähneln.

Wir gehören hier zu den „Minis“. Nun beginnen wir langsam unsere Koffer zu packen und das Wohnmobil zu reinigen. Nachmittags kommt die Sonne hervor und wir nehmen noch ein Sonnenbad. Gegen 17:00 Uhr gehe ich zur Rezeption, denn zu dieser Zeit hat eine deutschsprachige Mitarbeiterin Dienst. Sie hilft mir, die Zeit für unser Highlight zu erfragen. Übermorgen um 14:45 Uhr geht es los.

Danach gehe ich noch in den Internetraum und checke meine Mails. Wir waren jetzt vier Wochen vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten. Wir haben weder Nachrichten gehört, Zeitung gelesen oder im Internet (haben keinen Laptop) gesurft.  Nur das Telefon war ab und zu die Verbindung nach Hause. Wir telefonieren übrigens immer noch mit unserer 10$ Telefonkarte.

Es ist sehr entspannend, wenn man mal einige Wochen nichts von der Welt hört. Norbert hat inzwischen noch den Mikrowellenherd wieder zum Laufen gebracht. Er schaltete sich immer nicht aus und man konnte nur das letzte Programm nutzen. Nun ist auch der letzte Tag zu Ende und wir gehen gegen 23:00 Uhr schlafen. 

Aufrufe: 86

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: