Maligne Lake

Der Maligne Lake wurde durch eines der schönsten Foto Motive, der kleinen Insel Spirit Island bekannt. Er ist der größte natürliche See der kanadischen Rocky Mountains und liegt auf einer Höhe von 1.670 Metern. Man erreicht ihn über die Maligne Lake Road, die 50 Kilometer in südliche Richtung von Jasper aus führt. Der See ist gleichzeitig auch der Endpunkt der Straße. Wir haben den See bereits dreimal besucht. Im Jahr 2003 war er Ende Mai noch zugefroren. Im Juni 2009 hatten wir das ideale Wetter und konnten zur Insel Spirit Island fahren. Im Juni 2013 war es leider stark bewölkt und teils regnerisch. Da sparten wir uns die Fahrt zu der Insel, zumal die Preise auch nicht besonders günstig sind.

Schon die Fahrt zum See führt durch eine beeindruckende Landschaft. Auf der Strecke liegen noch weitere Highlights, wie der Maligne Canyon und der Medicine Lake.

Als Entdeckerin gilt Mary Scheffer, die 1908 den See besuchte. Henry McLeod war aber bereits 1875 mit einer Expedition hier. Die Uferlänge des Sees beträgt 45 Kilometer und die Fläche 20 km². Gespeist wird er vom Maligne River. Nun fahren wir zu der viel gerühmten Insel.

Spirit Island ist je nach Wasserstand eine kleine Insel bzw. Halbinsel in der Mitte des See, wo er nur eine Breite von 130 Metern hat. Sie ist die Hauptattraktion des See und ist nur mit einem Boot oder durch eine längere Wanderung zu erreichen. Die mit Bäumen bewachsene Insel vor dem Hintergrund der Berge und dem wunderbar blauen Wasser zählt zu den bekanntesten Fotomotiven der Rocky Mountains. Auf einem kleinen Rundweg findet man wunderschöne Ausblicke. Wenn man die geführte Tour macht, hat man nur ca. 20 bis 30 Minuten Zeit. Man kann den Ausblick leider nicht einfach nur über einen längeren Zeitraum genießen. Wir hatten eine Gruppe Männer an Bord, die sich hier lautstark unterhielten und die wunderbare Atmosphäre nachhaltig störten. Trotzdem bleiben die Augenblicke durch die Fotos für immer im Gedächtnis.

Die Rückfahrt
Es gibt ähnliche Inseln im See, nur die Kulisse ist nicht so spektakulär

Auf der Rückfahrt haben wir noch einige Tier gesichtet. Es war ein tolles Erlebnis, diesen schönen See kennen zu lernen. Als nächstes machen wir Halt beim Medicine Lake, der ein kleines Phänomen ist.

Veröffentlicht von interessanteorte

Ich möchte hier interessante Ort und Landschaften mit meinen Fotos vorstellen, die ich im Laufe der Jahre besucht habe.

Ein Kommentar zu “Maligne Lake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: