fbpx

15. Juni – Abgabe Wohnmobil und Heimflug

Wir stehen um 7 Uhr auf und verbrauchen beim Frühstück die letzten Reste. Dann wird das Wohnmobil zur Abgabe fertiggemacht. Nachdem auch die Tanks entleert sind, starten wir gegen 10 Uhr zur letzten Fahrt. Heute morgen ist das Wetter wieder schön sonnig und warm. Susi führt uns über den Highway 201 um Calgary herum. Wir“15. Juni – Abgabe Wohnmobil und Heimflug” weiterlesen

14. Juni – Besichtigung von Calgary

Unser letzter Tag im Wohnmobil ist angebrochen. Norbert hat noch gestern am Nachmittag die Karten für den Shuttle ins Zentrum von Calgary gekauft. Dieser fährt heute um 10 Uhr los. Die Sonne scheint von einem blauen Himmel und es ist angenehm warm. Trotzdem nehmen wir die Regenjacken mit. Die Fahrt bis zum Glenbow Museum dauert“14. Juni – Besichtigung von Calgary” weiterlesen

13. Juni – Calgary

Wie immer stehen wir gegen sieben Uhr auf, frühstücken und machen unser Heim auf vier Rädern zur Abfahrt fertig. Das Wetter sieht morgens sehr gut aus, aber bei Abfahrt gegen halb zehn kommen bereits die ersten Schauerwolken. Unser erster Stopp ist nicht weit vom Campingplatz entfernt. Wir wollen uns die Hoodoos ansehen und einen Blick“13. Juni – Calgary” weiterlesen

12. Juni – Banff

Heute morgen gegen sieben Uhr ist der Himmel durch Hochnebel verdeckt. Beim Frühstück sehen wir, wie sich die ersten zaghaften Sonnenstrahlen den Weg durch den Nebel bahnen. Nachdem wir etwas Wäsche gewaschen und gedumpt haben, geht es gegen halb zehn los. Die Sonne hat nun endgültig ihren Siegeszug angetreten und die Sicht ist schön klar.“12. Juni – Banff” weiterlesen

11. Juni – Yoho NP – Banff

Heute morgen schaut die Sonne nur ab und zu vorbei. Was für ein Glück hatten wir gestern mit dem Wetter. Gegen 10:00 Uhr ist Abfahrt. Wir fahren den Hwy 1 in Richtung Westen zum Yoho NP. Bis zum Kicking Horse Pass müssen wir eine längere Baustelle passieren. Es geht aber recht zügig. Die Fahrt führt“11. Juni – Yoho NP – Banff” weiterlesen

10. Juni – Moraine Lake – Lake Louise

Wir stehen heute schon gegen halb sieben auf. Die Sonne strahlt von einem wolkenlosen Himmel. Das Frühstück ist schnell eingenommen und so fahren wir gegen acht Uhr los, nachdem wir uns noch von unseren Nachbarn verabschiedet haben. Sie wollen heute nach Jasper fahren. Der Grund für unsere Eile ist nochmals der Moraine Lake, denn hier“10. Juni – Moraine Lake – Lake Louise” weiterlesen

9. Juni – Icefield Parkway – Lake Louise

Heute morgen ist der Himmel wieder zum größten Teil mit Wolken bedeckt. Gegen 9:30 Uhr fahren wir los. Die Strecke ist heute nicht allzu lang. Zuerst fahren wir noch ein Stück am See entlang in Richtung Osten. Wir wollen mal das Ende des Sees anschauen. Nördlich des Sees drohen dunkle Wolken, während in Süden noch“9. Juni – Icefield Parkway – Lake Louise” weiterlesen

8. Juni – Icefield Parkway – Abraham Lake

Wir stehen um 7:00 Uhr auf und beeilen uns mit dem Frühstück, denn wir müssen noch zur Dumpstation. Da es auf dem Campingplatz viele Stellplätze gibt, die entweder nur Strom oder gar nichts haben, ist hier morgens immer viel los. Um 8:30 Uhr fahren wir los und ergattern noch ein Plätzchen und neben uns stehen“8. Juni – Icefield Parkway – Abraham Lake” weiterlesen

7. Juni – Maligne Lake

Heute morgen werde ich durch den Regen geweckt, der auf das Dach trommelt. Das ist kein gutes Vorzeichen für den Besuch des Maligne Lake. Wir nehmen uns Zeit fürs Frühstück und machen uns erst gegen 10 Uhr zur Abfahrt bereit. Dabei sehen wir das junge Pärchen aus München, dass genau gegenüber den Stellplatz bekommen hat.“7. Juni – Maligne Lake” weiterlesen

6. Juni – Kinney Lake – Jasper

Als ich munter werde, traue ich meinen Augen kaum, die Sonne scheint. Ich schaue aus dem Fenster und sehe zwischen den Bäumen strahlend blauen Himmel. Nun hält es uns nicht mehr im Bett. Haben wir doch heute die Chance, den Mount Robson mal ohne Wolken zu sehen. Da wir keinen Strom haben, wird der Toast“6. Juni – Kinney Lake – Jasper” weiterlesen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: