fbpx

Fort Macleod

Das Fort Macleod ist ein Museum, das die Geschichte der North West Mounted Police zeigt. Es wurde 1874 als Hauptquartier der NWMP errichtet. Von hier überwachte sie die Einhaltung von Recht und Ordnung bei der Erschließung des heutigen Alberta. Es unterband vor allem den Whiskyverkauf an die Indianer. Der über 1.000 km lange Marsch von Manitoba durch die Wildnis der südkanadischen Prärien begründete den Ruhm dieser Polizeitruppe. Das Museum besteht aus einem Palisadenfort und zeigt eindrucksvoll die Geschichte der Mounteens. Eine Ausstellung ist den Ureinwohner gewidmet. In einem Theaterstück wird der historische Friedensschluss zwischen den Indianern und der West Mounted Police dargestellt. Der Ort selbst wurde 1884 gegründet und erhielt bereits 1892 den Status einer Stadt. Er hat heute etwas über 3.000 Einwohner. Wir haben den Ort im Jahr 2009 besucht und fanden das Museum sehr beeindruckend und interessant. Hier sind die Bilder dazu.

Aufrufe: 64

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: