fbpx

Vancouver

Vancouver liegt im Südwesten von Kanada in der Provinz British Columbia nur etwa 45 Kilometer von der Grenze zur USA entfernt. Die Stadt selbst hat etwas über 630.000 Einwohner, in der Metropolregion leben aber fast 2,5 Mio. Menschen. Die Lage zwischen der Straße von Georgia und den Coast Mountains bietet eine interessante Landschaft zwischen Wasser und Bergen. Sie entstand während des Goldrausches in den 1860 Jahren. Mit der Anbindung an die Eisenbahn im Jahr 1887 setzte ein starkes Wachstum der Bevölkerung ein. Nachdem der Panama Kanal eröffnet wurde, erlangte der Hafen von Vancouver große Bedeutung. Die Bevölkerung ist multikulturell und der Anteil der Chinesen stieg in den letzten Jahrzehnten stark an. Man nennt die Stadt im Volksmund schon Hongcouver. Im Jahr 2010 fanden hier die olympischen Winterspiele statt. Unser letzter Besuch war leider schon im Jahr 2009 und es wurde zu dieser Zeit noch viel gebaut in Vorbereitung auf die Spiele. Wir waren in dem Empire Landmark Hotel im 30. Stock untergebracht. Ein Novum war, dass wir den Balkon betreten konnten und somit einen herrlichen Blick auf die Robson Street hatten. Im 42. Stock haben wir gefrühstückt und hatten von dort einen herrlichen Rundumblick. Wie ich jetzt gelesen habe, wurde das Hotel 2017 geschlossen und anschließend abgerissen. Wir fanden es richtig toll, schade. Uns hat die Stadt sehr gut gefallen und sie gehört mit zu unseren Lieblingsstädten. Hier sind die Bilder dazu.

Aufrufe: 154

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: