fbpx

26. Juni – Rückflug nach Berlin

Nach dieser unruhigen Nacht schlafen wir bis gegen halb acht. Wir kochen uns noch den restlichen Kaffee und essen zwei Brötchen, die wir uns gestern mitgebracht haben. Dann wiegen wir noch einmal unsere Koffer und packen noch einiges hin und her. Nun wiegen sie 21,9 und 22,3 kg. Die schweren Dinge kommen ins Handgepäck, da“26. Juni – Rückflug nach Berlin” weiterlesen

25. Juni – Denver

Wir stehen gegen 6 Uhr auf und frühstücken ein letztes Mal in Ruhe. Dann packen wir den Rest noch ein. Beim Dumpen kämpfen wir wieder mit dem Blackwatertank, der sich niemals richtig leeren lässt. Trotz Eiswürfeln unterwegs zeigte er immer zwei Punkte an. Nun spülen wir mit Wassereimern nach, leveln nach den verschiedenen Seiten, nach“25. Juni – Denver” weiterlesen

24. Juni – Chatfield State Park

Heute ist der letzte Tag mit unserem Wohnmobil. Deshalb schlafen wir mal richtig aus bis 8 Uhr. Für das Frühstück nehmen wir uns viel Zeit. Anschließend ist Erholung von dem “anstrengenden” Urlaub angesagt. Wir setzen uns in die angenehme Sonne und holen uns noch ein wenig Restbräune. Am Nachmittag beschließen wir, noch zum Volltanken zu“24. Juni – Chatfield State Park” weiterlesen

22. Juni – Rocky Mountain NP

Heute Morgen schlafen wir bis halb acht. Leider ist der Himmel bewölkt. Gefrühstückt wird in aller Ruhe. Die Rehe haben die gleiche Idee und dann kommt ein kapitaler Hirsch hinter Monti hervor. Er grast nur etwa 10m von uns entfernt. Wir beobachten ihn eine Weile. Anschließend machen wir uns für unseren Wandertag fertig. Inzwischen ist“22. Juni – Rocky Mountain NP” weiterlesen

21. Juni – Rocky Mountain NP

Wir stehen gegen halb sieben auf und der Blick aus dem Fenster zeigt uns einen blauen Himmel. Die Nacht war sehr mild. Man hört den regen Zugverkehr und ab und zu ein Tuten von weitem. Die Vögel zwitschern munter vor sich hin und der Pfau aus dem kleinen Zoo ist mit seinen eindeutigen Lauten zu“21. Juni – Rocky Mountain NP” weiterlesen

4. Juni – Fahrt nach Page

Wie immer sind wir gegen 6 Uhr munter. Es sind wieder nur 5°C und die Heizung muss erst einmal etwas arbeiten. Während wir frühstücken kommt ein Ranger vorbei und kontrolliert, ob auch alle am richtigen Platz stehen und sich angemeldet haben. Als wir gegen 9 Uhr los fahren, zeigt das Thermometer bereits 13°C und die“4. Juni – Fahrt nach Page” weiterlesen

Coral Pink Sand Dunes

Die Coral Pink Sand Dunes sind ein State Park in Utah in der Nähe von Kanab, der 1963 gegründet wurde. Von den knapp 600 Hektar stehen 107 Hektar unter Naturschutz, da es hier den Coral-Pink-Tigerkäfer gibt, der nur hier vorkommt. Auf dem restlichen Areal ist erlaubt mit Quads zu fahren, was besonders an den Wochenenden“Coral Pink Sand Dunes” weiterlesen

3. Juni – Mesa Verde

Ich habe diese Nacht das erste Mal richtig gut durchgeschlafen und werde erst gegen sechs Uhr wach. Jetlag ade! Heute Morgen ist der Himmel das erste Mal bedeckt. Während wir frühstücken blinzelt aber schon die Sonne. Sie scheint dann bereits, als wir gegen 9 Uhr losfahren. Zuerst geht es nach Durango zum Einkaufen. Bei Alberts“3. Juni – Mesa Verde” weiterlesen

2. Juni – Fahrt nach Durango

Gegen halb vier werde ich bereits munter, denn ich friere. Na ja, wir sind ja auch 2.550 m hoch. Ich ziehe mir etwas Warmes an und schlafe weiter bis halb sechs. Nun schalten wir erst einmal die Heizung an, damit es etwas gemütlicher wird. Die Sonne scheint bereits von einem wolkenlosen, herrlich blauen Himmel. Es“2. Juni – Fahrt nach Durango” weiterlesen

1. Juni – Fahrt zum Black Canyon

Diese Nacht war etwas wärmer. Wir stehen gegen 6:30 Uhr auf und der Blick aus dem Fenster zeigt einen wunderschönen blauen Himmel. Wir frühstücken gemütlich und ich schieße noch einige Fotos von dem Campground für unser Forum (womo-abenteuer.de). Gegen 9 Uhr ist wieder Abfahrt. Zuerst geht es Richtung Osten, dann biegen wir nach Süden auf“1. Juni – Fahrt zum Black Canyon” weiterlesen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: